Prüfingenieur gemäß OIB

Flughafen Liszt Ferenc, Budapest

Leistung:Statisch konstruktive Prüfung der Ausführungsplanung
Zeitraum:Jänner 2017 bis August 2017
Auftraggeber:KESZ Építő és Szerelő Zrt. Mester u. 87.
6722 Szeged, Gutenberg u. 25-27.

Prüfingenieur gemäß OIB

Flughafen Liszt Ferenc, Budapest

Der Flughafen in Budapest wird mit einem neuen Terminal erweitert. Der Gebäudeteil ist ca. 225m lang und 88m breit und teilt sich auf drei Dilatationsabschnitten auf. Der zentrale Teil des Terminals besteht aus einer Stahlbetonkonstruktion, welche aus zwei Hauptebenen und einem abgehängten Gang unterhalb der 1. Obergeschoss besteht. Darüber hinaus sind insgesamt sieben fixe Verbindungsbrücken aus Stahlkonstruktionen an das Terminal angeschlossen. Die neue Konstruktion schließt an das bestehende Gebäude an, ist aber statisch komplett getrennt.

Die Abtragung der Lasten erfolgt mittels eines sehr komplexen Tragsystems, das unter anderem aus Stahlbeton-Rahmen, Platten, Säulen, Fundamentbalken, Stahl-Fachwerkträger und Treppentürmen besteht. Aufgrund der schlechten Bodenbeschaffenheit erfolgt die Fundierung mittels Pfahlgründung bzw. einer Bodenplatte.

Im Rahmen der Prüftätigkeit wurde mittels unabhängiger Kontrollberechnungen die Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit nachgewiesen. Auch sollte die Wirtschaftlichkeit durch Einbringung von Einsparungsmöglichkeiten gewährleistet werden.